Lego® Wear Ski Jacke und Hose

Ein Kundentestbericht von Katharina M.:   Hier wie versprochen mein “Testbericht”: Die Jacke ist absolut wasserdicht. Dies haben wir hier im größten Regen ausprobiert. Auch bei Schnee sind Jacke und Hose außen nass und innen trocken und warm. Einziger Verbesserungspunkt: Die Kapuze bleibt bei Wind nicht da wo sie hin soll, sondern fliegt vom Kopf. Da würde ein Band zum Verstellen oder ein Gummizug zum Verstellen mit Klett schon Abhilfe schaffen. Ansonsten: Preis/Leistung gut bis sehr gut. Würde ich wieder kaufen und auch weiter empfehlen. LG Katharina   Anmerkung: Vielen Dank für den Testbericht Katharina, wir freuen uns immer wenn wir zu den Produkten eine Rückmeldung bekommen. Wenn Ihr wollt, schickt uns eure Testberichte an die Mail Adresse: shop(at)unterwegs.biz. Getestet wurden von Lego® Wear: Joel 611 Jacket und Joel 615 Ski Pants  

Joel 611 Jacket

 

Joel 615 Ski Pants

Komödie in drei Akten – alte Tradition wird in Österreich wieder mit Leben gefüllt Da wandert man so daher, mit einem Lied auf den Lippen und stolpert mitten in den Bergen in eine Theaterbühne. Die grandiose Natur der Alpen steht als Kulisse für dieses Theaterstück zur Verfügung. Doch nun mal der Reihe nach. Mutter und Tochter Degold sind mit Ihrer Heimat Turrach in Österreich stark verbunden. Die Hotelierfamilie wollte sich in den Kultursommer einbringen und so entstand die Idee, das Wandertheater wieder aufleben zulassen. Die Initiatorin Gertraud Degold hat die Komödie “Der Turracher Erbprinz” geschrieben und das Projekt “Theater-(er)wandern” war geboren. Zusammen mit ihrer Tochter Claudia und der Laienschauspielgruppe Einach wird die Verwechslungskomödie aufgeführt. Der geneigte Wander- und Theaterfreund taucht mit dem Stück in die zwanziger Jahre des 19’ten Jahrhunderts ein, es handelt sich um eine Familienkomödie des Fürsten Adolf zu Schwarzenberg. Die Wanderung beginnt in den Sommermonaten auf der Turracherhöhe auf der Karlhütte, geht über die Katscherhütte zur Sonnalm. Zusammen mit der Wanderung dauert das Stück etwa zweieinhalb Stunden und das Stück wird in den Wanderpausen in 3 Akten gespielt. So bleibt während des Wechsels von Spielplatz zu Spielplatz genug Zeit, die Schauspieler persönlich kennenzulernen. Was noch geschrieben werden muss, ist das die Teilnehmerzahl auf maximal 130 Personen begrenzt wird, damit auch jeder die Komödie genießen kann. Dies einmalige Erlebnis der Naturbühne findet an folgenden Terminen statt: Uraufführung: 16. Juni 2012

 Samstag, 30. Juni 2012 – 16.30 Uhr

 Samstag, 14. Juli 2012 – 16.30 Uhr

 Samstag, 28. Juli 2012  – 16.30 Uhr

 Samstag, 11. August 2012 – 16.30 Uhr

 Samstag, 25. August 2012 – 16.30 Uhr

 Samstag, 08. September 2012 – 15.30 Uhr

Laiengruppe Einach

 Treffpunkt: Hotel Turracherhof

Spielbeginn: 17.30 Uhr/8.9.2012 16.30 Uhr

Ihre Unterstützung für die Veranstaltung:

Eintritt:

€ 9,– Erwachsene

€ 4,–  Kinder (bis 14 Jahre)

! Aufführungen entfallen bei Regenwetter !

 Informationen  fürs Theater und Zimmerreservierungen:

Hotel Turracherhof

+43 4275 8366

Mail: degold@aon.at

Der R-Wert ist der Kehrwert des Wärmedurchgangskoeffizienten U in der Bauphysik.. na alles verstanden? Der Wärmedurchgangskoeffizienten U ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein- oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die Leistung (also die Energiemenge pro Zeiteinheit) an, die durch eine Fläche von 1 m² fließt, wenn sich die beidseitig anliegenden Lufttemperaturen stationär um 1 K (Kelvin) unterscheiden. Seine Maßeinheit ist daher Watt pro Quadratmeter und Kelvin (W/(m²·K)). Und der R-Wert ist eben der Kehrwert von U (Wärmedurchgangskoeffizienten) und wird gerne bei Outdoorprodukten, speziell bei Isomatten benutzt, um einen Vergleich möglich zu machen. Einfacher gesagt: je höher der R-Wert (Wärmedurchgangswiderstand), desto besser ist die Wärmedämmeigenschaft des Materials und somit der Isomatte.   Für Euch noch die Formel zum nachrechnen: RT: Wärmedurchgangswiderstand in (K·m²)/W Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmedurchgangskoeffizient#Bedeutung_f.C3.BCr_den_W.C3.A4rmeschutz