Auf Tour – Mit dem Lastenfahrrad durch Europa

erstellt am: 22. 09. 2017 um 8:00 Uhr

Dass Reisen für den entschlossenen Fotografen André Schumacher nicht nur eine große Leidenschaft sind, sondern sein Leben bedeuten, beweist auch seine aktuelle Europa-Reise mit dem Lastenrad. In dem folgenden Beitrag erfahrt ihr mehr über André, seine außergewöhnliche Familien-Tour und den Herausforderungen, die eine Reise mit Baby mit sich bringt.

 

Vom Reisefieber gepackt!
20 Jahre lang gab es für den rastlosen Reisefotografen André Schumacher keinen Halt und keine Heimat. Jahrelang führte er ein Leben auf der Überholspur zwischen Patagonien, Nepal, Antarktis und erkundete dabei die entlegensten Gegenden der Erde. Er überquerte die Kanaren zu Fuß, reiste in 80 Tagen um die Welt und erlebte facettenreiche Abenteuer. Dabei lernte er die Länder und die Menschen von einer ganz anderen Seite kennen. So gerne er reist, so sehr genießt er es auch, uns von seinen schönsten Lieblingsplätzen zu berichten. Mit seinem eignen, besonderen Erzählstil vermittelt er seine Erlebnisse deutschlandweit in seinen viel gelobten Film- und Fotoshows (hier geht's zu seinen aktuellen Tourdaten).

 

Auch seine Freundin Jenni war lange Zeit rastlos auf der Suche nach ihren Wurzeln und lebte das Reisen. Nachdem sich die beiden Weltentdecker gefunden hatten, sehnten sie sich schließlich doch nach einem „Nest” und einer gemeinsamen Familie. Bald darauf wurde Jenni schwanger und der Wunsch nach einem neuen zu Hause wuchs mit ihrem Bauchzwerg immer weiter. Mittlerweile leben die beiden mit ihrem kleinen Sonnenschein Unai auf ihrem Kunterbunthof, einem Bauernhof unweit der Ostsee in Bäbelin, einem Dorf mit gerade einmal 37 Einwohnern.


Auf Tour Plakat

Stillstand? Nicht bei André Schumacher!
Wer nun denkt, André und seine Freundin seien damit angekommen und nicht mehr am Reisen interessiert, der irrt sich gewaltig! So idyllisch ihr Bauernhof auch ist, so sehr lockt sie nach wie vor das Fernweh! Seit Anfang Juni 2017 berichtet André auf www.cargobikebaby.com von seiner aktuellen Europa-Tour - dieses Mal mit Lastenrad (einem Douze), seinem Sohn, seiner Freundin Jenni und ihrer Hundedame Beltza. In Rostock aufgebrochen, steuern sie Spanien als grobes Ziel an, um Jenni's Verwandten dort ihren Sohnemann Unai vorzustellen.

 

Eines hat ihre derzeitige Europa-Tour bereits mit den zurückliegenden Reisen von André gemeinsam: Keiner weiß,  was sie auf ihrer etwa sechsmonatigen Reise erwartet! Auf dem Weg dorthin geht jeder von ihnen an seine Grenzen - körperlich, seelisch und entdeckt nicht nur Europa, sondern auch sich selbst von einer völlig neuen Seite! Wie für seine bisherigen Film- und Fotoshows üblich, nimmt André auch dieses Mal kein Blatt vor den Mund und berichtet uns auf seiner neuen Seite ehrlich und direkt von seinen persönlichen Reise-Erfahrungen seines ersten, großen Familienabenteuers.

 

Seien es die unvorhersehbaren (Mutter-)milchpausen am Wegesrand, plötzlicher Platzregen, ein schier endloser Schneesturm auf dem Großglockner oder auch eine spontane Übernachtung im Schlafzimmer einer bis dato völlig fremden Großfamilie in Italien. Neben kurzen Zwischenberichten über diese außergewöhnlichen Erlebnisse, erfahrt ihr, wie es sich anfühlt sich mit einem Lastenrad bei Wind und Wetter durch die Berge zu quälen.


Obwohl André und Jenni während ihrer bisherigen Tour immer wieder an ihre Grenzen gelangten, sind sich beide sicher: Es lohnt sich! Trotz anfänglicher Malheure, trotz Strapazen und schmerzender Beine, die die erste große (Rad-)tour mit einem Baby mit sich bringen, muss André bereits am fünften Tag über die folgenden Worte von Mark Twain nachdenken, schmunzeln und dem folgenden Zitat beistimmen:

 

„In zwanzig Jahren von heute wirst du eher von den Dingen enttäuscht sein, die du nicht getan hast, als von denen, die du getan hast.
Hole den Anker ein und segle hinaus aus dem sicheren Hafen.
Erforsche, träume, entdecke.“ (Mark Twain)

 

Und es ist tatsächlich so! Am 25. Juli hatten sie bereits die 1.000-Klilometer-Marke geknackt. Zwischendurch hatte Jenni André für diese außergewöhnliche Familien-Reise-Idee verflucht, doch mittlerweile sind sich die beiden Outdoor-Fans einig: Die schönen Momente überwiegen die Strapazen und machen ihre Europa-Tour bereits jetzt unvergesslich! Während sie sich anfangs noch über die bereits zurückgelegte Strecke freuten und das Ziel im Fokus stand, so lernten sie spätestens während der Fahrt durch die Serpentinen das Reisen selbst umso mehr zu schätzen. Auf dem Weg nach Spanien genießen sie großartige Landkulissen, Sonnenuntergänge, Picknicks an den schönsten Ufern Europas und begegnen dabei vielen, tollen Menschen.

 

Neugierig geworden?
„Auf Tour” ist mehr als ein Reisebericht. Es ist zugleich ein Ratgeber für Radfahrer und Langzeitreisende, für Familien und Europa-Hungrige. Die ersten kurzen Zwischenberichte findet ihr auf Facebook und cargobikebaby.com. Ende Januar 2018 dürft ihr außerdem auf den ersten Live-Vortrag „Auf Tour” gespannt sein. Sämtliche Termine findet ihr ebenfalls in dem aktuellen Veranstaltungskalender von André Schumacher.

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.