Der Vario QL3 von Ortlieb – ein wahrer Verwandlungskünstler

erstellt am: 09. 07. 2013 um 13:54 Uhr

Sommer und sogar gutes Wetter! 🙂 Nutzt das aus und macht eine Fahrradtour oder schnappt euch das Fahrrad für den Weg zur Arbeit – statt mit Auto oder Bus zu fahren. Natürlich braucht ihr dafür auch einen praktischen Begleiter in Form einer Tasche - sei es für Arbeitsunterlagen oder für das Picknick auf einer Fahrradtour. Kein Problem, wir haben eine große Auswahl an verschiedenen Fahrradtaschen für euch! Und zwar auch für diejenigen unter euch, die nicht nur eine Fahrradtasche brauchen, sondern auch einen Rucksack, da sie ihren Drahtesel auch mal stehenlassen wollen (oder müssen) und mit ihrem Gepäck zu Fuß weitergehen. Aber Fahrradtasche UND Rucksack dabei zu haben ist meistens zu viel und unpraktisch. Wir können euch auch da helfen! Und zwar mit dem Vario QL3 (149,95 Euro) von Ortlieb! Warum? Lest selbst!
 

Fahrradtasche und Rucksack in einem

Der Vario QL3 fiel mir gleich in meinen ersten Wochen bei Unterwegs auf, denn er ist je nach Bedarf eine Fahrradtasche oder ein Rucksack! Das ist wirklich innovativ und superpraktisch, dachte ich mir. Und bestimmt DIE Lösung für diejenigen, die beides brauchen, aber nur ein Teil mitnehmen wollen. Zusammen mit meinem Bremer Kollegen Thomas nahm ich den Vario QL3 genau unter die Lupe.
 

Der Vario QL3 als Rucksack

Thomas schwang sich den Vario QL3 gleich auf den Rücken und machte mich auf das gepolsterte Rückentragesystem aufmerksam, welches sehr bequem ist. Das konnte ich bestätigen, als ich ihn dann selbst auf den Rücken nahm. Der Brustgurt lässt sich variabel einstellen. Mit dieser Ausstattung eignet sich der Rucksack auf jeden Fall für Büro und Freizeit. Das Tragesystem ist natürlich nicht für längere Wandertouren gedacht.
 
Ich stelle mir das sehr praktisch vor, wenn ich zum Beispiel eine Fahrradtour mache und mir zwischendurch etwas zu Fuß anschauen will.  Die Fahrradtasche wird dann im Handumdrehen zum Rucksack und ich kann damit bequem alles erkunden. Das ist sicher praktischer als der Schultergurt, der bei den klassischen Ortlieb Fahrradtaschen dabei ist. Ihr kennt sicher die Back-Roller Classic von Ortlieb. Als Fahrradfahrerin in jeder Lebenslage bin ich ein großer Fan und Besitzerin dieser bewährten Fahrradtaschen. Bisher war ich damit höchst zufrieden, da ich meine Fahrradtasche vor allem im Alltag benutze, wo ich nicht allzu lange Wege zu Fuß habe. Allerdings habe ich jetzt schon öfter Fahrradtouren gemacht, bei denen ich zwischendurch mit der Tasche an der Schulter schon länger zu Fuß unterwegs war. Da wäre ein Rucksack auf jeden Fall bequemer gewesen.
 

Der Vario QL3 als Fahrradtasche

"So, und jetzt will ich mit dem Fahrrad los. Wie verwandle ich den Vario QL3 dafür in eine Fahrradtasche? Was passiert mit dem Tragesystem?" Thomas erklärte mir, dass es durch einen Klickmechanismus an der Tasche befestigt ist und abgetrennt werden kann. Als ich das ausprobieren wollte, gelang es mir nicht sofort. Es gehört ein bisschen Übung dazu, das Tragesystem schnell abzuklicken, da es relativ fest sitzt. Das ist natürlich von Vorteil, da es ja halten soll…Wenn man den Dreh dann raus hat, geht es innerhalb von Sekunden.
 

Das abmontierte Tragesystem sollte nun im Reißverschlussfach an der Vorderseite verstaut werden. Ich konnte es nicht glauben, dass das gehen soll. Denn dieses Fach sah für mich nicht so aus, als würde da das Tragesystem hineinpassen. Außerdem sah es mir danach aus, dass das Verstauen relativ lange dauert. Ich war etwas skeptisch, ob das ganze System wirklich so praktisch ist, wie es mir am Anfang erschien. Ich war gespannt...
 

Und: Ich wurde natürlich eines Besseren belehrt! Mit einigen geübten Handgriffen verpackte Thomas das Tragesystem in dem kleinen Fach. Ich war begeistert! Wichtig ist dabei, dass man das Tragesystem einmal längs zusammenlegt. So geht es erstaunlich schnell und einfach! Außerdem bemerkte ich, dass das Tragesystems in dem Fach kaum aufträgt. Der Vario QL3 bewahrt also in allen Situationen sein gutes Aussehen.
 

Mit dem genialen Quick Lock 3 Befestigungssystem von Ortlieb könnt ihr diese Tasche – wie alle Fahrradtaschen von Ortlieb -  am Gepäckträger problemlos und schnell befestigen und lösen.
 

Ein kleiner aber wichtiger Unterschied: Die Halterungselemente, die bei den anderen Fahrradtaschen von Ortlieb an den Taschen montiert sind, bleiben bei dem Vario QL3 am Gepäckträger. Denn ihr wollt ja schließlich nicht diese Haken im Rücken haben, wenn ihr den Vario als Rucksack tragt.
 

Hier wurde aber auch wirklich an alles gedacht!
 

Fazit

Nachdem ich mir den Vario QL3 nun so genau angeschaut habe, kann ich nur sagen: Ich bin überzeugt von diesem Verwandlungskünstler! Ein gut durchdachtes System, was den Alltag erleichtert und die Freizeit noch schöner macht! Denkt darüber nach:-)! Denn nicht nur die Umwandlungsmöglichkeit überzeugt, sondern auch die Details wie absolute Wasserdichtigkeit, enorme Strapazierfähigkeit, viel Platz (20 l), Helmhalterung, Reflektoren,... Genial, oder? 🙂
 

Zum Schluss möchte ich euch noch bitten, auf diesem Foto nicht nur den Vario QL3, sondern auch das schöne Fahrrad von unserem Kollegen Ben zu bewundern, welches er uns für das Fotoshooting großzügigerweise zur Verfügung gestellt hat!

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.