Die aktuelle Winterausgabe der NORR ist ab sofort im Handel erhältlich!

erstellt am: 11. 12. 2012 um 9:35 Uhr

Seit dem 07.12.2012 findet ihr die frisch gedruckte Winterausgabe des beliebten Skandinavien-Magazins im Handel. Um euch schon einmal einen kurzen Einblick in diese verschaffen zu können, möchten wir euch den folgenden Artikel nicht vorenthalten. Wenn Euch gefällt, was ihr hier lest, könnt ihr das Magazin auf der NORR Homepage abonnieren. Unter anderem gibt es einen 20 Euro Einkaufsgutschein von Unterwegs als Prämie für ein Jahresabonnement.   Skigebiet im Miniformat Eine knappe Stunde von Jönköping entfernt liegt der kleine Ort Hestra – Schwedens südlichstes Skigebiet, das bereits in den 30er Jahren als das »Åre von Småland« bezeichnet wurde. Text: Gabriel Arthur   Foto: Henrik Witt   Eigentlich wollte ich von Stockholm mit dem Zug nach Hestra fahren, mit Umsteigen in Avesta. Das wäre etwas umweltfreundlicher, als die ganze Strecke mit dem Auto nach Süden zu fahren. Doch darauf lief es leider hinaus.   Auch aus historischer Perspektive wäre der Zug die bessere Wahl  gewesen, da die Geschichte des Skisports in Hestra eng mit der Eisenbahn verknüpft ist. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts steckte der alpine Skisport, den man aus den Alpen importiert hatte, in Schweden noch in den Kinderschuhen. Die Bahn wollte von Göteborg aus Skireisen mit dem Zug anbieten und inspizierte daraufhin die Berge entlang der Bahnstrecke in Småland. In Hestra wurde die Bahn fündig und der nahe 307 Meter hohe Isaberg wurde zum Skiberg erklärt. Auf dem Berg befand sich ein Aussichtsturm (der auch heute noch dort steht) und das Gelände war verhältnismäßig steil. Die Einwohner von Hestra waren Feuer und Flamme. Und so kam es, dass auf dem Isaberg 1938 eine der ersten Skipisten Schwedens eingeweiht wurde. Es dauerte nicht lange, und die Presse begann, Reportagen über das »Åre von Småland« zu schreiben. Die Berge von Åre in der Region Jämtland sind und waren das größte Skigebiet in Schweden.   Heute leisten der alten Piste neun weitere Abfahrten Gesellschaft, außerdem gibt es sowohl Schlepp- und Sessellifte, ein Restaurant, einen Skiverleih und alles, was ein kleines Miniskigebiet so braucht. Dass Hestra ein vergleichsweise kleines Gebiet ist, scheint jedoch kein Hindernis zu sein. Jährlich kommen zehntausende Gäste in der Wintersaison auf den Isaberg, vor allem aus Kopenhagen, das nur ein paar Autostunden weiter südwestlich liegt. Und trotz der südlichen Lage gehört Hestra zu den 15 größten Skigebieten in Schweden. An einem kalten und verschneiten Freitag kommen wir in Hestra an – ich, meine zwei Töchter, meine Eltern und mein Bruder mit seiner Freundin. Wir checken im einzigen Hotel des Ortes ein, dem charmanten und gut gepflegtem »Hestraviken«. Wir sind in der Minderheit, beim Frühstück wird überwiegend Dänisch im Speisesaal gesprochen. Unser Skiurlaub könnte genauso gut im schwedischen Fjäll stattfinden. Bis auf die Höhe der Berge kann Hestra auch mit den großen Orten im Norden mithalten. Hier gibt es alles, was man sonst im Skiurlaub erwartet: schneebedeckte Tannen, schöne Abfahrten auf dem Isaberg, Langlauf am See, Waffeln mit Sahne und Marmelade und eine heiße Sauna.   Für eine Familie mit Kindern und/oder Skianfängern ist das Gelände ideal. Wer vor allem die Ruhe sucht und den Duft von Tannenholz genießen will, ist hier genau richtig. Der beste Platz für Naturliebhaber liegt einige Kilometer nördlich von Hestra: das weitläufige Sumpfgebiet Komosse. Dort fahren wir auf Langlaufskiern in gemütlichem Tempo zu einem kleinen Wäldchen, wo es eine Windschutzhütte und eine Feuerstelle gibt. Wir machen Feuer und trinken Kaffee – mitten in der småländischen Natur.     HESTRA Das kleine Dorf Hestra liegt im småländischen Hochland, eine knappe Autostunde von Jönköping entfernt. Hier befindet sich auch der Isaberg mit einigen Abfahrten sowie ein Netz an gespurten Loipen. Auch Skiwandern ist möglich. Das Hotel Hestraviken ist klein, aber gemütlich. Auch ein Hüttendorf ist vorhanden. isaberg.com  

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.