Die Pibella – gewöhnunggsbedürftig, aber praktisch!

erstellt am: 14. 11. 2011 um 14:40 Uhr

Pibella, die Urinierhilfe für Frauen Die Zeiten, eine Urinella selber basteln zu müssen, sind vorbei. Mit dem Modell Pibella Travel kann “Frau” problemlos unterwegs im Zug, auf Raststätten, Zeltplätzen oder Restaurants die WC-Anlagen ohne Berührung des WC-Ringes benützen. Auch auf Auslandsreisen, im Urlaub oder im Auto ist die Pibella Travel ein sehr kleiner, praktischer und dabei sehr hygienischer Begleiter. Das Schwierigste ist bei der ersten Anwendung das Entspannen. Nachher weiß “Frau”, wie einfach es funktioniert. Die perfekte Urinierhilfe wird vom Teenager bis zur Oma geschätzt.

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:




Angela Ursinal | am 27. April 2012 um 13:00 Uhr

Ob nun Pibella, Urinella oder schlicht Pinkelhilfe für die Frau: Ich find sie praktisch und hygienisch. Meine jedenfalls geb ich nicht mehr her! Was die Männer können, kann ich schon lange: Im Stehen pinkeln!! *grins.



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.