It’s Summertime beim UP in Oldenburg

erstellt am: 22. 07. 2014 um 10:00 Uhr

Klettern ist die perfekte Sportwahl, wenn es darum geht, den gesamten Körper herauszufordern. Jetzt hat der Trendsport auch das Oldenburger Land erobert. Bereits seit Februar 2014 begeistert das neue UP Kletterzentrum Kletterfans mit einem breiten Kletterangebot für Groß und Klein und macht Appetit auf mehr. Passend zum Startschuss des Sommers 2014 heißt es am 25.07.2014 ab 18:00 Uhr “Summertime im UP”. Was euch dort erwartet und warum Klettern das ideale Workout für Körper und Köpfchen ist, erfahrt ihr in dem folgenden Beitrag.  
Summertime-UP-Tipp-Unterwegs

Grillen und Klettern absolut erwünscht 🙂

Summertime im UP In nur wenigen Tagen dürft ihr euch auf das erste Summertime Event im UP freuen. An diesen Tagen heißt es im Kletterzentrum in der Dietrich-Dannemann-Straße 87 in Hundsmühlen (bei Oldenburg) ab 18:00 Uhr “Summertime im UP”. Für 5,– € bietet euch das UP pures Klettervergnügen und ein tolles Angebot: Exklusiv für diejenigen, die am 25.07.2014 ab 18:00 Uhr mit dabei sind, gibt es die Sommer-Kletterkarte für 62,– € (für Schüler und Studenten reduziert sich der Preis sogar auf 52,–€). Außerdem schmeißt euch das Team vom UP ab 20:00 Uhr den Grill für eure mitgebrachten Leckereien an. So kann jeder das vom Grill genießen, was er am liebsten mag.   Klettern – der neue Kultsport? Einst gehörte Klettern noch zu den Randsportarten. Heute entwickelt sich Klettern und Bouldern jedoch immer mehr zum Kultsport. Nicht umsonst wächst das Sortiment der Kletterausrüstung von Unterwegs kontinuierlich weiter.  
Über 1000 m² Klettervergnügen

Über 1000 m² Klettervergnügen

Kletterfans aufgepasst! Dank der langjährigen Erfahrung von ArtRock, dem österreichischen Hersteller von hochwertigen Kletterwänden und -griffen und der Unterstützung der fleißigen Schraubercrew von  Beta Routesetting erstrahlt das ehemalige Tenniszentrum seit Februar 2014 im neuen Glanz. Seitdem warten auf einer Grundfläche von 1.500 m² eine abwechslungsreiche Indoor-Boulder- und Kletterfläche mit über 100 Routen und 100 Boulder auf euch. Sowohl blutige Anfänger als auch fortgeschrittene Kletterfans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Vom Schnupperkurs bis hin zum Campusboard bietet das UP ein breites Kletterspektrum für Jedermann. Sei es im Toprope oder beim Bouldern, im Vorstieg, Nachstieg oder auch an der Strickleiter. Wo und wie ihr euren Körper herausfordern wollt, bestimmt ihr selbst. Sei es im Rahmen eines Schnupperkurses oder auch eines Firmenevents. Gerade für Betriebsfeiern ist ein Besuch im UP bestens geeignet, da das Klettern am besten zu zweit durchgeführt werden sollte. Da immer einer der Kletterer für die Sicherung des anderen zuständig ist, stärkt diese Übung nicht nur das Vertrauen zum Kollegen, sondern fördert auch gleichzeitig das Gemeinschaftsgefühl der gesamten Gruppe.  

 “Unser Ziel ist es, ein attraktives Sport- und Freizeitangebot für Jedermann zu schaffen.” (Christian Effenberger, Initiator des neuen Sport- und Kletterzentrums)

Bouldern im UP

Bouldern im UP

Doch was bedeutet eigentlich Bouldern? Für diejenigen, denen dieser Sport ebenso neu ist wie mir, bietet das UP auch Schnupperkurse. Hierbei werden euch Schritt für Schritt die Grundlagen des Kletterns von speziell vom DAV geschulten Trainern erläutert. Vom doppelten Achter Knoten bis hin zum Unterschied zwischen Klettern und Bouldern. Während ihr beim Klettern die Sicherheit des so genannten Topropes genießen dürft, erfolgt das Bouldern ohne Kletterseil und – gurt. Lediglich eine Bouldermatte genügt als Schutz vor möglichen Sturzverletzungen. Warum? Boulderstrecken befinden sich im Gegensatz zu Kletterrouten immer in Absprunghöhe; ganz egal, ob an Felsblöcken, Felswänden oder auch an künstlichen Kletterwänden wie die im UP. Aus diesem Grunde ist hierfür keine Sicherung nötig. Da sich Bouldern vom klassischen Klettern bewusst abgrenzt, gehört diese Sportart seit bereits 1970 zu einer eigenen Disziplin des Sportkletterns, die sich in den vergangenen Jahren zum regelrechten Kultsport entwickelt hat.   Workout für den gesamten Körper Klettern stellt den gesamten Körper vor immer wieder neue Herausforderungen. Hierbei werden jedoch nicht nur sämtliche Muskelgruppen von den Fingerspitzen bis in die Füße trainiert. Auch unser Kopf spielt bei dieser Sportart eine große Rolle. Gleichzeitig wird jede bezwungene Route zum Erfolgserlebnis. Somit stärkt ihr nicht nur eure Muskeln, sondern auch euer Selbstbewusstsein, indem ihr eure Grenzen schrittweise immer wieder aufs Neue übertrefft. Wie weit Profisportler gehen, zeigt übrigens das folgende Video mit Alex Honnold.   Frühsport gefällig? Wie heißt es doch so schön? “Der frühe Vogel fängt den Wurm” Damit ihr fit in den Tag starten könnt, bietet euch das UP das “Early Bird Ticket”. Mit diesem Ticket könnt ihr montags bis freitags zwischen 10:00 und 14:00 Uhr frühes Klettervergnügen zu ermäßigten Preisen genießen. So zahlt ihr in dieser Zeit 7 € statt 9 Euro für’s Klettern bzw. 5 Euro anstelle von 6,50 € für’s Bouldern. Dann steht dem Frühsport ja nichts mehr im Wege, oder? 😉  
Klettergeburtstag im UP

Klettergeburtstag im UP

Nicht nur etwas für die Großen Klettern ist ein ganzheitliches Training für Körper und Kopf. Es gibt wohl kaum einen vergleichbaren Sport, bei dem Konzentration, Kraft und Gewandtheit eine ähnlich große Rolle spielen. Bereits in unseren Kleinsten schlummert ein natürliches Kletterbedürfnis. Das sehe ich übrigens auch jetzt schon tagtäglich bei unserem Knirps 😉 Genau aus diesem Grund hat das Team vom UP ein tolles Angebot für die Kurzen auf die Beine gestellt. Angefangen bei Kletteräffchen-Schnupperkursen bis hin zum individuellen Kindergeburtstag im separat bedachten Raum. Diese Events sind übrigens besonders beliebt unter den kleinen Abenteurern. Dabei ist es ganz egal, ob ihr euch für eure Mäuse lieber einen reinen Klettergeburtstag oder eine Mischung aus Klettern, Bouldern und Spielen auf der Matte wünscht. Und auch die Wahl der Speisen und Getränke liegt bei euch. Sei es ein leckeres Lunchpaket von zu Hause oder eine deftige Pizza vom UP. Auch Schulklassen werden hier herzlich aufgenommen.      

“Wir wollen mit unserem vielseitigen Angebot Eltern und Kinder gleichermaßen erreichen.

Während sich die Kinder im separaten Schulungsraum austoben, können sich die Eltern in unserem Wellnessbereich entspannen und einfach mal abschalten.”

(Frederik Maurer-Wildermann, Betriebsleiter der Anlage)

 
Summertime im UP

Summertime im UP

Attraktive Außenanlage Das UP glänzt nicht nur von innen. Auch die Außenanlage bietet ein vielversprechendes Angebot. Neben dem gemütlichen Bistro mit überdachter Terrasse und Blick auf die Slacklines und Beachvolleyballplätze, sorgen die folgenden Freizeitangebote für reichlich Abwechslung.
  • 3 verschiedene Slacklines (50, 60 und 80 cm hoch)
  • 2 Beachvolleyballplätze
  • 1 Beachsoccerplatz
  • Sandhaufen als Spielplatz für die Kleinen
  • Tennisplätze
   
Und zwischendurch auch gern mal ein Snack

Und zwischendurch auch gern mal ein Snack

Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt… Bei so viel Schweiß und Mühe ist ein leckerer Snack genau das Richtige. Von teilweise sogar selbst gebackenem Kuchen bis hin zur feurigen Chillisuppe bietet euch das UP eine große Auswahl zur anschließenden Stärkung. Und sollte euch die Chillisuppe ordentlich eingeheizt haben, dann sorgt eine große Auswahl an Getränken für Erfrischung.      
Wellness im UP

Wellness im UP

Der Muskelkater kommt gewiss… Doch zuvor solltet ihr euch noch etwas Ruhe gönnen. Hierfür steht euch ein umfangreicher, moderner Wellnessbereich zur freien Verfügung. Dieses Angebot gilt jedoch nur im Sommer. Im Winter benötigt ihr eine zusätzliche, kostenpflichtige Saunakarte. Der Besuch der beiden Saunen (90° C und 75° C) rundet einen Tag im UP perfekt ab. Darüber hinaus gibt es noch einen sehr schön angelegten Saunagarten, der euch den Alltag sicher schnell vergessen lässt.       Therapeutisches Klettern als ganzheitliches Funktionstraining Wusstet ihr eigentlich schon, dass Klettern auch therapeutisch sehr wirkungsvoll sein kann? Genau aus diesem Grund gehört auch therapeutisches Klettern zum Programm des UP Kletterzentrums in Oldenburg. Dabei werden Kraft, Ausdauer und die eigene Körperwahrnehmung nicht nur auf die Probe gestellt, sondern auch bestens gefördert.
Therapeutisches-Klettern-im-UP

Klettern als Therapie

 
Ein Herz für Schrauben?

Ein Herz fürs Schrauben?

Und was bringt die Zukunft? Beim UP kommt so schnell keine Langeweile auf. Weder bei seinen Besuchern, noch bei den fleißigen und kreativen Köpfen des UP Teams. Neben verschiedensten Angeboten, wie “Open-UP” (gilt noch bis zum 31. August 2014) oder “3 für 3” (3 € für 3 Stunden ab 19 Uhr) bietet das UP auch Schrauberabende an, an denen fleißige Helfer gefragt sind. Erst vergangenen Monat verdankte das UP seinen fleißigen Helfern 19 weitere Herausforderungen von Gelb bis Schwarz für jeden Könnergrad. Regelmäßig folgt eine tolle Idee der anderen. Sei des der weitere Ausbau der Indoor-Anlage, ein zusätzlicher Boulderbereich für draußen oder auch die ersten Ansätze für die Planung des Sommerfestivals, ein Tag für Groß und Klein, an dem sicher jeder auf seine Kosten kommen wird. Wir dürfen also gespannt sein, womit uns das UP noch so überraschen wird 😉     Und hier noch einmal alles auf einen Blick: UP – Kletterzentrum Oldenburg Diedrich-Dannemann-Str. 87 26203 Hundsmühlen Tel.: 0441-5050832 Fax : 0441-5702267 Mail: info(at)kletterzentrum-ol.de www.facebook.com/up.kletterzentrum kletterzentrum-ol.de   Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: Sportanlage: 10:00 bis 22:00 Uhr Bistro: 10:00 bis 23:00 Uhr Sauna: 16:00 bis 22:00 Uhr Sonn- & Feiertags Sportanlage: 11:00 bis 21:00 Uhr Bistro: 11:00 bis 22:00 Uhr Sauna: 16:00 bis 22:00 Uhr              

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.