Messer & Axt 2. Teil Zwei echte Klassiker

erstellt am: 13. 06. 2014 um 8:18 Uhr

Zwei echte Klassiker sind das

Victorinox-Spartan-UnterwegVictorinox Spartan und das Opinel Classic No.8

 

Das Victorinox Spartan ist auch bekannt als Schweizer Offiziersmesser und soll hier stellvertretend für die große Bandbreite der Victorinox Messer vorgestellt werden. Beide stellen recht günstige Messer für den Gebrauch im Alltag da. Vom Apfel schälen bis zum moderaten Schnitzen, werden die beiden immer ihrer Aufgabe gerecht. Während das Schweizer Messer eine Vielzahl an Funktionen bietet Victorinox offen, hat das Opinel nur eine Klinge Opinel offenund eine einfache Verriegelung . Die Verriegelung verhindert zuverlässig ein ungewolltes Einklappen der Klinge. Die Klinge dieser Version besteht aus rostendem Kohlenstoffstahl. Was die Opinel Messer so bekannt gemacht hat, ist einerseits ihr Preis und andererseits ihre Schärfe.

Für das Schweizer Messer wird ein rostträger Stahl verwendet, der dem uns bekannten 420’er recht nahe ist. Im rostträgen Stahl wurde unter anderem mehr Chrom eingearbeitet. Dadurch ist er feuchtigkeitsresistent. Auch Fruchtsäure (da ist wieder der Apfel) macht diesen Klingen wenig aus. Allerdings ist ein chromhaltiger Stahl brüchiger und dadurch wird man die Schärfe eines rostenden Carbonstahls nicht erreichen. Und nun? Zersetzt sich also mein scharfes Opinelmesser unmittelbar nachdem ich den Apfel zerschnitten habe, und ich muss daher immer genug Ersatzmesser dabei haben? Nein, es bedarf aber mehr Pflege. Man sollte es nach dem Apfel schneiden gut trocknen, am besten vorher mit etwas Trinkwasser reinigen. Ein Tropfen Speiseöl auf der Klinge ist ab-und-an auch sehr empfehlenswert.

Opinel Verriegelung

Opinel Verriegelung

Was das Schweizer Messer bekannt gemacht hat, ist seine Vielseitigkeit. Genau genommen ist es ja auch ein Multitool, mit all seinen Funktionen. Eine Dose öffnen? Kronkorken öffnen? Weinflasche entkorken? Splitter aus dem Finger ziehen? Essensreste zwischen den Zähnen… Für das Schweizer Messer alles kein Problem.

Und zu welchem rate ich? Geschmackssache! Ich erfreue mich immer wieder der Schärfe meines Opinel Messers. Aber genauso über den Zahnstocher und den Dosenöffner meines Schweizer Messers.Und wenn ich mal ein Messer brauche während ich unterwegs bin? Dann frage ich meine liebe Frau, der habe ich vor vielen Jahren mal ein Messer geschenkt und DAS ist in ihrer Handtasche!

Im nächsten Beitrag stelle ich euch ein Kindermesser und ein klassisches Fahrtenmesser vor.

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:




Max | am 14. Dezember 2014 um 20:27 Uhr

Zwei Klassiker, die bis in die heutige Zeit modern geblieben sind – schön zusammengefasst!



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.