Warum Isolierbehälter- und Flaschen von Lunchbots eine tolle Alternative zu Plastik darstellen und wie sich die beiden Dosen Bento Duo und Trio in meinem Alltag schlagen, erfahrt ihr in dem folgenden Blogbeitrag.

 

LunchBots-UnterwegsLunchBots – immer der passende Begleiter für unterwegs…
Auf der Suche nach einer plastikfreien Lunchbox stieß ich auf die praktischen Edelstahldosen des Herstellers LunchBots. Ebenso wie ich, war auch die Firmengründerin Jaqueline Linder auf der Suche nach einer plastikfreien Alternative zu herkömmlichen Brotdosen und Flaschen. Doch selbst nach intensiver Recherche und langer Suche konnte sie keinen geeigneten Behälter für ihre Zwecke finden. Schließlich fasste sie den Entschluss ein eigenes Unternehmen zu gründen. Mit dem Ziel vor Augen gesundes Essen gesund zu verpacken und sich gleichzeitig für den Schutz der Umwelt einzusetzen, startete sie bereits 2008 mit der Produktion ihrer heutigen LunchBots Brotdosen.

 

Sicher, haltbar, wiederverwendbar und sogar recyclebar…
Bis heute entwickelt LunchBots sämtliche Produkte aus einem qualitativ sehr hochwertigen Edelstahl (Typ 304, auch bekannt als 18/8), der natürlich auch lebensmittelecht ist. Im Gegensatz zu Glas- und Plastikbehältern ist Edelstahl äußerst robust und beinahe unverwüstlich. Dank der soliden Verarbeitung schließen die Deckel zuverlässig, bewahren Speisen prima auf und besitzen keinerlei scharfe Ecken und Kanten. Sei es die praktische Brotdose für unterwegs oder auch eine Isolierflasche für die Schule. LunchBots eignet sich sowohl für spontane Ausflüge als auch als Aufbewahrungsbehälter für den Kühlschrank.

 

LunchBots-bei-UnterwegsLunchBots in meinem Alltag
Da unser Zwerg ein großer Fan von Obst und Gemüse ist, fiel meine Wahl sowohl auf die LunchBots Trio als auch auf das Modell Bento Duo. Zugegeben, das Modell Trio bietet keine geräumigen Fächer für Brot, Brötchen oder Toast. Dafür eignet sich diese Edelstahldose jedoch umso besser für Cherrytomaten, Paprikastücke, Kekse, Weintrauben oder auch Salzstangen – eben all das, was die Kleinen über den Tag verteilt gerne naschen. Für Brot, Brötchen oder auch kleine Toastscheiben und größere Obstsorten wie Apfelstücke, Erdbeeren etc. empfehle ich allerdings die Bento Duo. Diese Dose ist deutlich größer (siehe Foto) und bietet dank zwei Fächern die Möglichkeit, Obst, Gemüse oder auch Aufschnitt getrennt von Brot o.ä. zu transportieren. Auch Essensreste lassen sich darin prima im Kühlschrank aufbewahren.

  • 18/8 Edelstahl, 100 % Edelstahl
  • frei von Blei
  • lebensmittelecht
  • geeignet für feste Nahrungsmittel, nicht auslaufsicher

Trio:

  • Abmessungen: 15,31 cm x 13,0 cm x 4,5 cm
  • Volumen: 600 ml
  • Gewicht: 272 g
  • spülmaschinengeeignet (ausgenommen sind die Modelle mit farbigem Deckel)

Bento Duo:

  • Abmessung: 20,32 x 15,24 x 4,45 cm
  • Volumen: 960 ml
  • Gewicht: 397 g
  • spülmaschinengeeignet

 

Mein persönliches Fazit:

Pro:
Sowohl die Trio als auch die Bento Duo erfüllen voll und ganz ihren Zweck. Ob als Brotdose für unseren Zwerg oder auch als Aufbewahrungsbehälter für unseren Kühlschrank. Dank des hochwertigen, lebensmittelechten Stahls bleiben die Dosen auch nach regelmäßigem Gebrauch rostfrei, geruchsecht und geschmacksneutral. Die Dosen sind sehr robust beschaffen und die Deckel schließen zuverlässig. Besonders gut gefällt mir die Bento Duo, da sie ausreichend Platz für größere Snacks und Toast-/Brotscheiben bietet. im Gegensatz zur Trio spülmaschinengeeignet und somit noch pflegeleichter im Gebrauch ist. Darüber hinaus erhalten beide Dosen von mir noch einen weiteren Pluspunkt für die hochwertige Verarbeitung ohne jegliche scharfe Kanten.

 

Contra:
Leider ist es weder bei der Trio, noch bei der Bento Duo Box möglich, die Abtrennung herauszunehmen. Außerdem solltet ihr das Gemüse / Obst nach dem Waschen abtupfen, da keine der
Dosen 100% auslaufsicher ist. Beide sind lediglich für feste Nahrungsmittel geeignet. Da ich darin weder Joghurt, noch andere flüssige Nahrungsmittel transportieren möchte, eignen sich beide Dosen dennoch ideal für meinen Alltag.