Moin Outdoor Freunde,

es ist schon wirklich sehr spannend hier zu arbeiten und die Menschen hinter den Kulissen von Unterwegs etwas näher kennenzulernen. Alle Kollegen, die ich bisher kennengelernt habe, sind in ihrer Freizeit nicht nur sehr aktiv, sondern noch dazu extrem vielseitig engagiert. Sei es Tore aus Höxter, der neben der Tätigkeit bei Unterwegs als freiberuflicher Landschaftsarchitekt arbeitet, unsere Bergsport begeisterte Svenja aus Oldenburg oder auch unser fleißiger Läufer Jens aus Wilhelmshaven. Allesamt sind es Menschen mit einem sehr interessanten Privatleben.


Heute möchte ich euch erneut von einem Kollegen berichten…Darf ich vorstellen?

Das ist Nico. Er  ist 30 Jahre jung und arbeitet seit Eröffnung unseres Stores in Jever (Juni 2010). Allerdings gehörte Nico auch schon vorher zu unserem Team:
Am 01.02.2006 startete er in Wilhelmshaven seine Ausbildung als Bürokaufmann im Onlineshop. Etwa 2,5 Jahre später beendete er diese erfolgreich und erhielt hier eine Beschäftigung bis Ende Januar 2010.


In seiner Freizeit…

ist er seit 1998 (Mitglied seit 2000) beim „Theater am Meer – Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven“ aktiv. Dort ist er allerdings nicht nur als Schauspieler tätig. Irgendwann genügte es Nico einfach nicht mehr, “nur” auf der Bühne zu stehen und seine Rolle zu spielen. Er wollte seiner Kreativität noch mehr freien Lauf lassen und suchte eine neue Herausforderung…

 

“Natürlich habe ich mir immer gewünscht, einmal auf dem Regiestuhl zu sitzen. Je mehr ich von der Materie des Theaters mitbekam, desto mehr wuchs auch dieser Wunsch in mir”

Warum es ihn so reizte, die Zügel komplett in die Hand zu nehmen, liegt vor allem daran,  dass dieses Feld so unsagbar viel umfasst, was dem „gemeinen” Zuschauer wahrscheinlich nicht sofort bewusst ist. Als Regisseur kommt es schließlich nicht nur darauf an, die Charaktere des Stückes perfekt in Szene zu setzen. Auch das Bühnenbild, die Kostüme, die Requisiten, das Licht und vieles mehr müssen zusammen ein stimmiges Bild ergeben.

“All diese Sachen muss man kreativ erarbeiten. Herrlich!”

Unter dem folgenden Link erfahrt ihr noch viel mehr über Nico und sein künstlerisches Hobby. Dort findet ihr auch noch Fotos und spannende Berichte über ihn.

http://www.theater-am-meer.de/das-ensemble?id=83:nicolas-c-ducci&catid=49

 

Niemals den Humor verlieren…

Natürlich darf es bei einem so kreativen Menschen auch nicht an Humor fehlen. Daher hat Nico sogar schon einmal zwei Sketche mit seinem Kumpel synchronisiert:

http://www.youtube.com/watch?v=Xuv5qlmPrmI

http://www.youtube.com/watch?v=T64U3tkXW-Y

Zwar besitzt er an diesem Filmmaterial keinerlei Rechte, aber die Synchronisation ist komplett von ihm erstellt worden! :)

 

Nico hat noch viel mehr zu bieten…

Als leidenschaftlicher Künstler scheinen Theater und Regie für Nico noch immer nicht genug zu sein. Aus diesem Grunde komponiert er zudem regelmäßig Stücke und macht einfach gerne Musik. Für diejenigen, die eine Kostprobe wünschen, hier drei Links:

https://www.box.com/shared/psf0ee9k1a

https://www.box.com/s/rxy7p97v8j7xxcd94qf3

https://www.box.com/s/o0yykqgdmu3992szn4p7

 

Das Beste kommt zum Schluss…

Nico kann nicht nur gut schauspielern, inszenieren und komponieren. Nein! Er kann auch noch fantastisch singen… aber hört selbst…Dieses hier ist meine persönliche Lieblingshörprobe von Nico :)

https://www.box.com/shared/b18vdr771q

Ich selbst hatte 12 Jahre lang Gesangsunterricht und kann daher nur sagen “Hut ab”!

Dank seiner tollen Sangeskünste hat er sogar schon bei einem Karaoke-Wettbewerb eine Reise für sich und seine Frau gewonnen. Aber seht selbst (siehe Video links)…

 

Seine aktuellen Projekte

Zurzeit ist er außerdem dabei mehreren Charakteren in einem Computerspiel seine Stimme zu verleihen. Aber darüber kann ich derzeit nur wenig zusätzlich sagen, da dieses Projekt noch nicht abgeschlossen ist.

Außerdem arbeitet er zu Hause viel mit seinem Grafik-Tablet und entwickelt fleißig diverse Firmen Logos oder digitalisiert damit Figuren. Darüber hinaus ist er bemüht sich neues Wissen hinsichtlich der Erstellung von Trickfilmen und 3D Animation anzueignen. Allerdings sagt er selbst, dass sich gerade in dieser Branche so vieles viel zu schnell ändere, so dass man nach nur wenigen Jahren Auszeit ein Programm kaum noch wieder erkennen könne. :-)

So, das war es erst einmal wieder von meiner Seite

Eure Dori von Unterwegs