P.A.C. Schlauchtücher – Leicht, flexibel und einfach genial!

erstellt am: 24. 06. 2016 um 10:00 Uhr

Ursprünglich als stylisches und simples Halstuch für Motorradfahrer entwickelt, hat sich der Einsatzbereich von Schlauchtüchern deutlich erweitert. Weshalb Multifunktionstücher wie die von P.A.C. die perfekten Allrounder für unterwegs sind, Tipps zum Thema und nähere Informationen über unseren neuen Hersteller P.A.C. erfahrt ihr in dem folgenden Blogbeitrag.   Nahtlose Allroundtalente für jede Gelegenheit Schlauchtücher sind längst kein Geheimtipp mehr! Ihre Stärken liegen vor allem in ihrer Flexibilität und dem tollen Tragekomfort! Multifunktionstücher wie die von P.A.C. sind nicht umsonst heiß begehrt: sie sind schnell und einfach wandelbar und überall ein praktischer Begleiter! Losgefahren mit einem leichten Tuch um den Hals, lassen sie sich binnen weniger Sekunden in ein praktisches Stirnband, eine stylische Beanie oder sogar in eine Sturmhaube verwandeln. Gerade an der Küste oder an unbeständigen Tagen ist ein solches Schlauchtuch also goldwert! An heißen Sommertagen fangen sie den Schweiß effektiv ab und dienen uns gleichzeitig als stylische Accessoires. Nahtlos verarbeitete Schlauchtücher sind außerdem pfiffige Kombinationstalente und mit ihren vielseitigen Trageweisen immer einsatzbereit. Hiermit könnt ihr selbst eure Caps beliebig optisch aufpeppen! Drapiert sie dazu einfach als Stirnband an eurem Mützenschirm entlang oder stülpt euer Tuch wie eine Mütze darüber, sodass nur noch der Schirm davon herausschaut. Doch auch als Schweißband um euer Handgelenk eignen sich diese pfiffigen Verwandlungskünstler prima! Das folgende Video von P.A.C. zeigt euch, wie simpel diese Tücher in ihrer Handhabung sind.    
PAC---Jetzt-neu-bei-Unterwegs

Große Auswahl bei unterwegs.biz

Neu bei UNTERWEGS: P.A.C. – 100 % made in Germany! Die Abkürzung P.A.C. steht für “Protective Accessory Company”. Mit über 20 Jahren Erfahrung und seit 2012 von Lukas Weimann (Sohn von Ernst Weimann) geführt, hat sich das Familienunternehmen auf dem weltweiten Outdoor-Markt fest etabliert. Der junge Firmengründer fasziniert durch seinen Ehrgeiz und lebt für sein Unternehmen. Mit jedem seiner Artikel beweist er sein gutes Gespür für seine Kunden. So gibt es die P.A.C. Multifunktionstücher in allen erdenklichen Varianten und Farben, die beim Sport, bei Outdoor-Aktivitäten wie zum Beispiel Paddeln oder Wandern und selbst auf der Baustelle zum Einsatz kommen. Sowohl der hohe Anspruch an die Qualität der Artikel als auch die Produktion in Deutschland gelten dabei laut eigener Aussage als persönliche “Herzensangelegenheit”.  
PAC bei Unterwegs

Jetzt neu bei UNTERWEGS!

P.A.C. im Detail: Die meisten P.A.C. Tücher bestehen aus 100 % Polyester und sind in Einheitsgröße bei uns erhältlich. Dass es lediglich Größenunterschiede zwischen den Erwachsenen- und Kindertüchern gibt, liegt an dem speziell entwickelten Strickverfahren. Dieses macht “One size” möglich. Die Tücher sind hierdurch besonders elastisch und leiern nicht aus. Ganz gleich, wie oft ihr sie mal als Balaclava und mal als Halstuch tragt. Hier gibt es außerdem weder juckende Nähte noch kratzige Schilder. Auf den Einsatz weiterer Kunstfasern und schädlicher Substanzen verzichtet P.A.C. übrigens ganz bewusst. Dies gilt nicht nur für das fertige Tuch, sondern für jeden der insgesamt neun aufwendigen Produktionsschritte! Somit bietet uns P.A.C. eine hohe Qualität und noch dazu eine transparente und Öko-Tex® zertifizierte Produktionskette, bei der die Textilien regelmäßig von unabhängigen Instituten auf Schadstoffe geprüft werden. Einige Tücher sind außerdem mit der antibakteriellen Silverplus® Veredelung ausgestattet. Diese wirkt effektiv der Geruchs- und Keimbildung entgegen und erfolgt ebenfalls unter Verwendung ökologisch unbedenklicher Materialien. Neben den P.A.C. Original Mikrofasertüchern gibt es außerdem noch die Wahl zwischen den folgenden Modellen:  
  • P.A.C. Merino Woolhttps://www.unterwegs.biz/smartsolution/articles/shop_pictures/513006_99798.jpg?sid=5dadf028b942567da96c74ef30482437 Weder schädliche Substanzen noch Tierquälerei kommen für P.A.C. in Frage. Daher verwendet das Unternehmen ausschließlich Mulesing-freie Merinowolle. Die rundgestrickten Schlauchtücher aus Merinowolle sind ganz klar meine persönlichen Favoriten, da sie äußerst leicht, atmungsaktiv, schnelltrocknend und noch dazu temperaturausgleichend sind.
  • P.A.C. UV Protector +https://www.unterwegs.biz/smartsolution/articles/shop_pictures/513002_99822.jpg?sid=c4c56f6fa86d66309b9df25d7a447051 Dieses Coolmax Schlauchtuch ist mit einem zusätzlichen UV-Schutz ausgestattet und leitet euren Schweiß besonders zuverlässig ab. Coolmax®-Gewirke sind aus Polyesterstoffen mit vier oder sechs Kanälen gefertigt, die ein sehr effektives Transportsystem bilden. Es absorbiert die Körperfeuchtigkeit und leitet sie in die oberen Gewebeschichten.
  • P.A.C PrimaLofthttp://img.unterwegs.biz/shop_thumbnails/515000_99742_100.jpg Mit diesen P.A.C. Tüchern seid ihr dank des hochfunktionellen PrimaLoft® Materials überall bestens ausgestattet: Diese Isolationsfaser kommt dank ihres geringen Gewichts, hoher Atmungsaktivität und wasserabweisenden Eigenschaften in der Outdoor-Industrie insbesondere gerne als Füllung von Jacken zum Einsatz und ist dafür bekannt, dass sie selbst bei widrigsten Wetterbedingungen noch warm und trocken hält. Hierfür sorgen die patentierten, ultra-feinen PrimaLoft® Mikrofasern. Diese werden in einem speziellen Verfahren hergestellt.
Pac-Reflector-Unterwegs
  • P.A.C. Reflector Diese Tücher sind mit den verschiedensten reflektierenden Elementen ausgestattet und somit ideal für Aktivitäten, bei denen ihr nicht übersehen werden wollt.
  • P.A.C. Original Fleece und P.A.C. Merino Fleecehttps://www.unterwegs.biz/smartsolution/articles/shop_pictures/514999_99735.jpg?sid=dff1523417c69558ec5dca5fcec916c1 Ausgestattet mit kuscheligem Fleece sind diese Tücher die idealen Begleiter für kühle Abende und im Winter.
 
  • P.A.C. H2O Hierbei handelt es sich um eine wasserabweisende Variante der begehrten Schlauchtücher. Dank der Behandlung mit einer von Schoeller entwickelten Technologie, perlt das Wasser ebenso schnell http://img.unterwegs.biz/shop_thumbnails/513004_99720_100.jpgwie von dem Gefieder einer auftauchenden Ente wieder ab. Die ecorepel® Technologie von Schoeller sorgt dafür, dass behandelte Textilien Wasser und Schmutz abweisen. ecorepel® bietet eine moderne und saubere Form der Wasserabweisung, denn es enthält keine Fluorcarbone (PFC) und ist biologisch abbaubar (80 –- 100 % gemäß OECD 302 B). ecorepel® entspricht dem OEKO-TEX®-Standard 100. Darüber hinaus sind alle Komponenten der Textilausrüstung „bluesign® approved“. Die P.A.C. H2O Tücher sind atmungsaktiv und besitzen einen angenehm weichen Griff.
  • https://www.unterwegs.biz/smartsolution/articles/shop_pictures/513003_99701.jpg?sid=dff1523417c69558ec5dca5fcec916c1P.A.C. Inside / Out Der bewährte Klassiker mit stylischem Muster und farbiger Innenseite!
Zuletzt gibt es noch das praktische P.A.C Headband.   https://www.unterwegs.biz/smartsolution/articles/shop_pictures/513007_99838.jpg?sid=dff1523417c69558ec5dca5fcec916c1Große Auswahl auch für kleine Outdoor Fans! Die P.A.C. Kindermodelle “Kids”, “Kids Merino”, “Kids Reflector” und “Kids Fleece” stehen ihren großen Vorbildern in nichts nach und unterscheiden sich von ihnen lediglich in ihrer Größe ;). Je nach Modell und Material bieten sie unseren kleinen Rabauken täglich noch mehr Flexibilität beim Spielen, unabhängig von der oft unbeständigen Wetterlage. Zudem sind sie ein süßes Accessoire für unterwegs.     Schlauchtücher – mein persönliches Lieblingsaccessoire! Unsere Schlauchtücher kommen bei uns fast täglich zum Einsatz. Sowohl unsere beiden Rabauken als auch mein Mann und ich haben die Vielseitigkeit dieser Tücher schnell zu schätzen gelernt: Während ich unsere Kids und mich täglich damit ausstatte, bevor wir uns mit unserem Drahtesel auf den Weg zur Arbeit machen, nutzt Sebastian seines gerne beim Motorradfahren, Radfahren oder auch einfach mal auf der Baustelle. Da ihm die Sonne dort häufig stundenlang ordentlich in den Nacken scheint, bietet ihm das Tuch einen zusätzlichen Schutz zur Sonnencreme. Auch unsere Jungs fühlen sich damit sehr wohl. Im Gegensatz zum Schal rutscht hier nichts und da uns das Wetter hier an der Küste gerne mal einen Streich spielt und von hellem Sonnenschein zur frischen Brise übergeht, ist ein leichtes Schlauchtuch immer der passende Begleiter. Außerdem habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass es mir gut tut, wenn ich ein solches Schlauchtuch abends im Bett trage, wenn es mal im Hals kratzt. Meine Favoriten sind übrigens die leichten Merinowoll-Tücher. Sie sind weich, geruchsmindernd und nach einer kurzen Wäsche im Nu wieder bereit für ihren nächsten Einsatz. Mein Tipp für heiße Sommertage: Der Sommer hat nun offiziell begonnen. Daher habe ich zu guter Letzt noch einen Tipp für euch: Solltet ihr euch an besonders heißen Tagen mal nach einer kühlen Erfrischung sehnen, dann feuchtet euer Schlauchtuch ein wenig an und legt es für etwa eine halbe Stunde in euren Kühlschrank. Der sofortig erfrischende Effekt ist einfach genial :).          

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.