Das Reka Kohu Plus im Test

erstellt am: 06. 07. 2018 um 12:46 Uhr

Strandmuschel ausgepackt, aufgespannt und ab in die Sonne! Kein Problem dank Terra Nation! Meine Familie und ich haben den Reka Kohu Plus Test gemacht und sind begeistert! Warum? Das erfahrt ihr in meinem heutigen Beitrag.


Hauptsache ein Schattenplatz?

Endlich Sommer und vieeeeel Sonne! Zu viel Sonne ist jedoch unangenehm und auch Sandverwehungen können auf Dauer den Spaß am Strand verderben. Daher ist eine Strandmuschel der ideale Begleiter für einen Badeausflug. Mit ihr können wir die Zeit am Strand spontan und entspannt genießen. Leider ist das „spontane und entspannte Genießen" nur mit wenigen Strandmuscheln möglich, da weder Packmaß, Verarbeitung noch Handling überzeugen. Auch das Klima kann darin schnell unerträglich werden, wenn es an einer guten Belüftungsmöglichkeit mangelt. Dank innovativer Hersteller wie dem deutsch-griechischen Unternehmen Terra Nation gibt es viele hochwertige Strandartikel, die bis ins letzte Detail durchdacht werden. Bei ihnen stehen hohe Qualität, Komfort, Funktionalität und eine einfache Bedienung an erster Stelle.


Aufbauvarianten von Strandmuscheln

Aufbauvarianten von Strandmuscheln

Strandmuscheln gibt es wie Sand am Meer, in verschiedenen Ausführungen und Konstruktionen. Angefangen bei kleinen Pop-Up Strandmuscheln für Babys bis hin zu extra großen Strandzelten mit Gestänge für die ganze Familie. Da wir an der Nordsee wohnen und sich viele Strände und Badeseen in unserer Nähe befinden, überlegten mein Mann und ich schon länger, uns eine hochwertige Strandmuschel anzuschaffen. Während unserer Strandbesuche begegneten wir so einigen Strandmuschel-Modellen und konnten somit die folgenden Aufbauvarianten beobachten:

  1. Pop-Up Strandmuscheln/Wurfzelte
  2. Strandmuscheln mit Gestänge
  3. Strandmuscheln mit Regenschirm-Mechanismus

Vergangenes Jahr hatten wir zunächst einen Testlauf mit einer preiswerten Pop-Up-Muschel gewagt. Diese hatte jedoch schnell bei uns ausgedient und überlebte nicht einmal eine Saison, da uns weder das Packmaß, noch die Verarbeitung und das Handling überzeugten. Zwar war der Aufbau im Nu erledigt, der Abbau erforderte jedoch etwas Übung. Gerade dann, wenn es schnell gehen muss, es windig ist oder man alleine ist und seine Kids zeitgleich im Auge behalten möchte, kann der Abbau des ringförmigen Fiberglasgestänges einer Pop-Up zu einer kleinen Herausforderung werden. Gleichzeitig ist das scheibenförmige Packmaß solcher Muscheln so groß und sperrig, dass man sie nicht mal eben auf dem Rad mitnehmen kann. Solche oder ähnliche Wurfzelte kann ich euch daher nicht empfehlen. Auch kam eine Strandmuschel mit Gestänge nicht für uns in Frage, da hier erst einmal die Stangen in die Stangenkanäle eingeführt werden müssen, bevor das Strandzelt windstabil auf seinem Platz steht. Da mein Mann beruflich sehr viel unterwegs ist und ich unsere Strandmuschel gerne auch alleine mit unseren Jungs nutzen möchte, entschieden wir uns stattdessen für das Reka Kohu Plus von Terra Nation mit Regenschirm-Mechanismus. Diesen kann man auch sehr gut alleine betätigen und benötigt kein zweites Händepaar für den Aufbau.


Der erste Eindruck: Top-Qualität mit praktischen Features

Gleich der erste Eindruck von unserem Reka Kohu Plus war mehr als überzeugend: Ausgestattet mit Heringen, Schnüren und einer praktischen Tragetasche mit Schultergurt wirkt die Reka Kohu Plus Strandmuschel bereits auf den ersten Blick sehr hochwertig, robust, stilvoll und bestens durchdacht. Sie besteht zu 100% aus Polyester und ist mit einer Silberbeschichtung ausgestattet. Diese schützt euch mit einem Lichtschutzfaktor von 50+ vor Sonnenbrand, indem sie die UV-Strahlen reflektiert. Fehlt diese Beschichtung an eurer Strandmuschel, bietet sie euch keinen ausreichenden Schutz vor den schädigenden Strahlen. Zudem ist der Boden des Reka Kohu Plus mit Polyurethan beschichtet. Dieser ist nicht nur stark wasserabweisend, robust und knickfest, sondern kann bei Belieben als „Tür” hoch geklappt werden. Nutzt hierfür einfach die vier kleinen Haken (2 an der Muschel-Decke, 2 am Rand) und schon habt ihr einen tollen Schattenplatz für euch und eure Kids. Dank dieser zusätzlichen Option (daher auch das "PLUS" im Namen), können wir unser Reka Kohu Plus sowohl als gemütlichen Rückzugsort als auch als praktische Umkleidekabine nutzen. Praktisch ist auch die eingenähte, mehrsprachige Gebrauchsanleitung. Solltet ihr anfangs unsicher beim Auf- oder Abbau des aufspannbaren Gestängesystems sein, könnt ihr diese jederzeit lesen, ohne dass sie der Wind gleich weg weht 😉

 

 

Blitzschneller Aufbau dank Regenschirm-Mechanismus

Das Reka Kohu Plus Strandzelt überzeugte uns in unserem Test vor allem mit seinem einzigartigen, automatischen Öffnungs- und Verschlusssystem. Da gerade der schnelle und simple Auf- und Abbau ein entscheidendes Kaufkriterium für uns war, weckte dieses gleich unser Interesse. Rausgeholt, aufgebaut und fertig! So verspricht es der Hersteller. Und tatsächlich! Kaum hatten wir mit dem Auspacken gestartet, stand sie nicht einmal eine halbe Minute aufgebaut in unserem Wohnzimmer. Hierfür waren nur fünf einfache Schritte nötig:

  1. Reka Kohu Plus aus der Verpackung holen
  2. Eingenähte Gebrauchsanweisung lesen
  3. Bodenwanne vorsichtig auslegen
  4. Hinter die Strandmuschel stellen und die beiden orangefarbenen Bänder mit einem kräftigen Ruck nach oben ziehen bis es am oberen Ende klickt
  5. Sollte es mal sehr windig sein, ist eine gute Verankerung des Reka Kohu Plus das A und O! Hierfür könnt ihr angenähte Sandsäcke sowie die mitgelieferten Sandheringe und Schnüre nutzen.

Fertig! 🙂 


Reka Kohu Plus Test: Die Details und der Abbau

Der Reka Kohu Plus Test zeigt, mit der Strandmuschel von Terra Nation verliert ihr keine Zeit und könnt die Sonne genießen, während andere Familien noch mit dem Auf- und Abbau ihrer Strandmuscheln beschäftigt sind. Sie ist so einfach im Handling wie ein Regenschirm, da sich das Gestänge nach einem gleichmäßigen, kräftigen Ruck an den orangefarbenen Fäden ganz von selbst aufstellt. Gleichzeitig ist sie so robust und windstabil wie eine hochwertige Strandmuschel mit Gestänge. Darüber hinaus bietet sie mit den folgenden Maßen reichlich Platz für die ganze Familie:

  • Aufbaulänge: 2,20 m
  • Aufbaubreite: 1,45 m
  • Stehhöhe: 1,25 m

 

Reka Kohu Plus Aufbaumaße

Das Aufbaumaß des Reka Kohu Plus ist so groß, dass mein Mann (1,86 m) und ich (1,64 m) bequem nebeneinander darin liegen können und gleichzeitig noch ausreichend Platz für unsere beiden Rabauken (2 und 4, beide knapp 1 m groß) bleibt.

 

Reka Kohu Plus Test: Abbau

Auch der anschließende Abbau während unseres Reka Kohu Plus Tests war ein Kinderspiel und in wenigen Sekunden erledigt. Nachdem ihr die Sandheringe entfernt und die Sandsäcke geleert habt, legt ihr einfach eure Hände auf das obere Gestänge und drückt mit den Daumen auf die beiden darunterliegenden, orangefarbenen Stangen (siehe Foto links). Plopp! Schon fällt das Reka Kohu Plus wieder in sich zusammen. Daraufhin entriegelt ihr vorsichtig die unteren Stangen, indem ihr diese leicht auseinander zieht. Nun könnt ihr die Bodenwanne einklappen und mit dem Aufrollen beginnen. Rollt die Reka Kohu Plus Strandmuschel am besten so eng wie möglich zusammen und fixiert sie anschließend mit dem kleinen, silbernen Band. Sollte euch das Einrollen auf Anhieb nicht soooo perfekt gelingen, lässt euch die mitgelieferte Transporttasche noch ein bisschen Luft 😉


Reka Kohu Plus Test: 360° Blick
Reka Kohu Plus Innenansicht

Bestes Klima - perfekt durchlüftet

Die Temperaturen liegen gerade bei bis zu 30°C und eine Strandmuschel folgt am Strand der anderen. Interessanterweise konnten wir am Strand schon häufiger beobachten, dass nur wenige Strandbesucher ihre Strandmuschel als Sonnenschutz nutzen. Stattdessen dienen diese recht schnell nur noch als Unterstellplatz für ihre Taschen und Kleidung. Kein Wunder! Strandmuscheln sind ein guter Schattenplatz, aber ohne Belüftungsmöglichkeit, staut sich die Hitze schneller darunter, als einem lieb ist und das Klima wird unerträglich. Insbesondere das Klima in der Muschel spielt eine entscheidende Rolle für eine erholsame Auszeit am Strand. Daher wundert es mich umso mehr, dass nur die wenigsten Strandmuscheln eine so gut durchdachte Belüftungsmöglichkeit wie die Reka Kohu Plus von Terra Nation bieten.
 
Diese ist mit gleich drei großen Mesh-Fenstern ausgestattet, die eine angenehme Luftzirkulation und einen 360° Blick zugleich ermöglichen. Ihre Vorhänge werden per Klettverschluss am Reka Kohu Plus fixiert und bleiben selbst bei stärkerem Wind so lange verschlossen bis ihr den Klettverschluss wieder löst und sie hoch rollt. So war gleich unsere erste Nutzung des Reka Kohu Plus eine tolle Auszeit! Abgerundet wird das Reka Kohu Plus durch viele weitere, praktische Details. Hierzu gehören ein äußerer, kleiner Haken für leichte Gegenstände, innenliegende Taschen für das Smartphone, Sonnenbrille, Portemonnaie oder den MP3 Player sowie äußere Sandsäcke zum Befüllen. Diese und die mitgelieferten Heringe und Schnüre sorgen ergänzend für zusätzlichen Stand bei stärkerem Wind.


Reka Kohu Plus Test: Das Fazit

Nach unserem Reka Kohu Plus Test kann ich euch die Investition in diese tolle Strandmuschel nur wärmstens empfehlen! Sie ist äußerst clever durchdacht, windstabil konstruiert und sehr hochwertig verarbeitet. Der praktische Regenschirm-Mechanismus macht sie flexibel und spart Zeit und Nerven beim Auf- und Abbau. Die mitgelieferten Leinen und Heringe sorgen in Kombination mit den gefüllten Sandsäcken für einen optimalen Stand. Meiner Meinung nach ist das Reka Kohu Plus ein perfekt durchdachter Sonnen- und Windschutz für die ganze Familie! Im Nu aufgebaut, sehr geräumig und mit vielen praktischen Details ausgestattet, bietet sie all das, was wir für einen Badeausflug benötigen. Besonders gut gefallen uns außerdem die drei großen Fenster aus Mesh-Gewebe, die uns einen tollen 360° Blick ermöglichen und uns zugleich eine tolle Belüftungsmöglichkeit des Rekla Kohu Plus bieten. Eine tolle Ergänzung zu herkömmlichen Strandmuscheln ist außerdem die Bodenplane, die wir bei Bedarf zur Tür umfunktionieren können. So wird unsere Strandmuschel im Nu zur praktischen Umkleidekabine oder zu einem gemütlichen Rückzugsort für eine kleine Mittagspause. Kurz: Die Reka Kohu Plus Strandmuschel punktet auf ganzer Linie!

 

Weitere Outdoor Tests findet ihr übrigens hier:
http://www.elchblog.de/outdoor-tests/


und vieles mehr...
Jetzt entdecken auf www.unterwegs.biz!

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.