Unser chaotisches Lager mit System feiert sein einjaehriges Jubilaeum

erstellt am: 14. 09. 2012 um 12:19 Uhr

    Von außen ist euch unser Gebäude bereits bekannt. Was sich hier drinnen alles so abspielt und welche Stationen eure Bestellungen bei uns durchlaufen, bevor sie zu euch gelangen, erfahrt ihr in dem folgenden Beitrag.       Jeder von uns wünscht sich kompetente Beratung, individuellen Service und natürlich eine große Auswahl an Produkten, wenn wir uns durch ein Geschäft bewegen oder auch in einem Onlineshop stöbern. All diese Punkte erfüllen wir sowohl mit unseren 10 Standorten als auch mit unserem Onlineshop.   Timo – unser Kapitän an Bord Da unser Lager sehr groß ist und somit auch die Verantwortung für die Lagerung immer größer wird, sorgt Timo seit bereits über 4,5 Jahre dafür, dass auch wirklich alles reibungslos ablaufen kann. Wie ein Kapitän auf seiner Brücke wacht Timo über das Lager und unsere vier Azubis sowie unsere zwei Umschüler. Er übernimmt im Rahmen seiner Tätigkeit als Fachkraft für Lagerlogistik somit sowohl die Verantwortung für unser Lager als auch für die praktische Ausbildung unserer fleißigen Azubinen und Azubis.       Wohin mit der großen Auswahl? Die Lagerorganisation ist einer der wichtigsten Voraussetzungen für einen reibungslosen Bestellablauf. Daher haben wir bereits an unserem alten Standort in Accum sehr viel Zeit in den Aufbau unseres Lagersystems investiert. Ebenso wie es zuvor in Accum der Fall war, ist auch an unserem neuen Standort in Wilhelmshaven reine Handarbeit gefragt.       Während wir in Schortens noch mit festgelegten Lagerplätzen arbeiteten und jeder Hersteller einen separaten Lagerplatz von uns erhielt, haben wir uns mit unseren Umzug in unser neues Heim für die dynamische Lagerordnung entschieden. In Schortens musste noch jeder Mitarbeiter darauf achten, dass die einzelnen Artikel jedes Herstellers zudem noch korrekt alphabetisch sortiert waren und dass Schuhe wiederum an einem ganz anderen Platz gelagert wurden als Bekleidung und Hartware, wie Rucksäcke oder auch Zelte. Dank des neuen Lagersystems ist dieser Aufwand gar nicht mehr nötig. Um eine übersichtliche Struktur in das neue Lager zu bringen, haben wir es zunächst einmal in verschiedene Bereiche unterteilt und diesen Bereichen wiederum einzelne Funktionen zugewiesen:
  • Wareneingang
  • Lagerung
  • Sammelbereich
  • Kommissionierung
  • Retouren
  • Reklamation
  • Versand
  • Großhandelversand
Ohne Picklisten geht hier gar nichts… Darüber hinaus arbeiten wir mit Picklisten, mit denen ein Mitarbeiter bis zu 12 Kunden ihre Wünsche erfüllen und ein passendes Päckchen schnüren kann. Damit euch nicht versehentlich ein falscher Artikel erreicht, haben wir hier entsprechende Kommissionierwagen mit 12 einzelnen Fächern. Jedes dieser Fächer ist für einen speziellen Kunden bestimmt. Somit kann nichts durcheinander geraten.     Chaos mit System? Geht das? Hier ist nach wie vor echte Handarbeit nötig und auch Köpfchen ist gefragt. Damit die Pakete so schnell wie möglich zu euch gelangen, ist hier natürlich Schnelligkeit gefragt. Unsere Kollegen sollen eure Wunschartikel auch wirklich zügig finden. Daher haben wir eine gut durchdachte Datenbank.       Da es nicht wirklich einfach ist, die Größe unseres Lagers auf einem Foto festzuhalten, hier mal ein paar Daten:
  • Das Lager ist ca. 2000 Quadratmeter groß
  • Die längste Regalbahn umfasst 33 Reihen
  • Die kürzeste Bahn 19 Reihen
        Die Aufzeichnung der Lagerplätze erfolgt grundsätzlich manuell über die einzelnen Mitarbeiter in unserem Lager. Zwar ist es auch möglich, dass unser System geeignete Plätze für die frisch eingegangene Ware vorschlägt, aber wir vertrauen dann doch immer noch am liebsten auf unseren Grips. Daher werden die entsprechenden Lagerplätze von den Mitarbeitern selbst bestimmt. Und anschließend tragen sie jene, ebenfalls händisch, in unser System ein. Die einzige Regel Innerhalb eines Lagerbereichs mit chaotischer Lagerführung wird ein freier Lagerplatz gesucht. Dabei wird immer der nächste freie Lagerplatz genommen, auf dem noch genug Kapazität für die Einlagerung vorhanden ist. Hat sich diese Veränderung wirklich gelohnt? Definitiv! Innerhalb des vergangenen Jahres konnten wir durch die Einführung der dynamischen Lagerhaltung unsere Lagerfläche entscheidend optimieren. Darüber hinaus gelang es uns dadurch auch den Lieferprozess zu verbessern und Wege zu optimieren. So, das war es erst einmal wieder von meiner Seite. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Eure Dori von Unterwegs  

Beitrag teilen!





Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:




rexx systems | am 3. Oktober 2012 um 22:58 Uhr

Glückwunsch zum Jubi! Schöner Artikel. Ich freue mich, dass wir mit unserer Lager-Software zum Erfolg beitragen konnten 🙂




Dori | am 4. Oktober 2012 um 08:51 Uhr

Guten Morgen Norbert, vielen Dank für dieses Feedback und danke auch für eure tolle Unterstützung 🙂




krausesarah | am 9. Oktober 2012 um 12:51 Uhr

Schöner Artikel!




Dori | am 9. Oktober 2012 um 13:30 Uhr

Hallo Sarah, besten Dank für dieses Feedback. Viele Grüße Dorina




Unterwegs bei der 11. Unternehmer Gala – Ehrung zum Unternehmer des Jahres 2012 | Elchblog - hier bloggt der Elch von Unterwegs.biz | am 29. Januar 2013 um 14:41 Uhr

[…] Außerdem rief Christoph 2003 den Onlineshop http://www.unterwegs.biz ins Leben. Mit täglichen 12.000 Besuchern erfreut sich auch diese Geschäftsidee einer steigenden Beliebtheit unter den Kunden und führte bereits acht Jahre später dazu, dass wir jährlich 100.000 Pakete an euch versenden dürfen. Während die ersten Online-Bestellungen noch direkt von der Wilhelmshavener Filiale aus zu unseren ersten Kunden gelangten, werden diese heute von unserem modernen Bürogebäude mit einer Lagerfläche von über 2000 Quadratmetern und gemütlichen, Licht durchfluteten Großraumbüros zu euch geschickt. Auch der Umzug in das neue Gebäude war ein entscheidender Schritt für die Unterwegs Gruppe. Mehr über unser Lager erfahrt ihr übrigens hier. […]



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.