Behind the Scenes: Torsten von Unterwegs in Wilhlemshaven

Geschwister Sally und Trick, sibirische Huskies

Torsten hat mir geduldig ein paar Fragen zu seinen Hunden Trick und Sally beantwortet. Viel Spaß beim Lesen und Video schauen!

Wie alt sind die Hunde und wie heißen sie?

Die Hunde sind 8 Jahre alt und Geschwister. Das Männchen (läuft im Video links und ist größer) heißt Trick, das Weibchen Sally.

Seit wann leben die Hunde bei/mit dir?

Wir haben die Hunde seit dem Sommer 2009. Sie leben in einem Freigehege bzw. auf dem von uns bewohnten Grundstück.  Abends dürfen sie auch mal in die warme Stube, was sie sehr genießen.

In dem Video, das unten eingefügt ist, sieht man, dass die Hunde sehr gut ausgebildet sind…

Die Hunde sind ausgebildete Renn- und Zughunde und lebten einige Jahre in einem größeren Rudel aus verwandten Tieren im Zoo Magdeburg. Die Ausbildung erfolgte auf der Huskyfarm, auf der sie geboren wurden. Meist hören sie sehr gut, aber jeder der das schon mal gemacht hat, weiß, dass das nicht ohne Unfälle abgeht. Die eine oder andere Narbe erinnert mich daran.

Huskies sind bekannt für ihr starkes Bedürfnis nach Bewegung und Aktivität. Was tust du, um diesem gerecht zu werden?

Die Hunde ziehen nur im Winterhalbjahr, wenn es unter 15 ° Celsius draußen ist. Je nach Witterung nutze ich einen Tretroller (im Winter auch mit Spikes) oder einen Kicksledge (was wohl auf deutsch Tretschlitten heißt). Je nach Zeit und Wetterlage fahren wir 2-3 mal pro Woche. Dazwischen gibts Spaziergänge. Die Strecken, die wir fahren sind eher kurz, meist unter zehn Kilometer. Das Fahren dient auch in erster Linie dazu, den Hunden eine Möglichkeit zu geben, ihren starken Bewegungsdrang auszuleben. Wir nehmen nicht an Rennen teil. Die Hunde werden daher nicht auf Leistung trainiert.

Wo seid Ihr dann am Liebsten unterwegs?

Am liebsten laufen/fahren wir natürlich durch den Wald. Doch das geht nicht immer. Dann geht es auch mal von zu Hause ein Stück durch die Stadt oder an den Strand oder um den See.

Wie der Name schon sagt sind die Tiere ja in kälteren Regionen beheimatet. Wie sieht ihr Leben im Sommer aus?

Im Sommer machen wir nur Spaziergänge und auch nur, wenn es nicht zu heiß ist, also meist in den sehr frühen Morgenstunden. Die Hunde vertragen die warme Jahreszeit sehr gut, lieben aber vor allem den Winter. Im Sommer besteht ihr Leben meist aus Faulenzen im Gras oder irgendwo unter den Büschen.

 

Das Video zeigt Torsten und seine Hunde bei einem Trainingslauf in Wilhelmshaven.

Hier findet Ihr grundlegende Infos zur Hunderasse.